<< 1956
Unten 1958 >>

Michaels Favoriten 1957

Miles Davis: "Birth Of The Cool" (Capitol Jazz, 1957)
Auch hier gilt: diese bahn brechenden Aufnahmen sind von 1949 und 1950, erschienen als komplettes Album aber erst 1957. Die Geburtsstunde des Cooljazz.
Mehr ...
Thelonius Monk: "Brilliant Corners" (Riverside, 1957)
Eine der besten Platten des wahrscheinlich einflussreichsten Pianisten des Jazz. Mit Sonny Rollins (tsax), Ernie Henry (asax), Clark Terry (tp), Oscar Pettiford (db) und Max Roach (dr). Die Aufnahmen stammen vom Dezember 1956.
Mehr ...
Miles Davis: "Round About Midnight" (Columbia, März 1957)
Aufgenommen im September 1956. Im damaligen Quintett spielten Paul Chambers (Bass), Philly Joe Jones (Schlagzeug), Red Garland (Piano) und niemand geringerer als John Coltrane (Tenorsax). Der Titelsong von Thelonius Monk ist eines meiner Lieblingslieder des Jazz.
Sonny Rollins: "Vol. 2" (Blue Note, April 1957)
Na ? Kommt Euch das Cover bekannt vor? Genau, Joe Jackson hat mal dieses klassische Motiv für sein jazzangehauchtes Album "Body And Soul" nachgestellt. Auch der Plattentitel bezieht sich auf Jazz, denn der gleichnamige Song wurde damals in der Version von John Coltrane bekannt.
Mehr ...
<< 1956 Oben 1958 >>
Erstellt: 18.03.2009 Letzte Aktualisierung: 07.01.2018 17:59 7379 Besucher seit dem 18.03.2009
Homepage im neuen Fenster We´re Waiting For Louise! © Webmaster: